Fanprojekt für (H)alle



Gremienarbeit

Die Mitarbeiter*Innen des Fanprojektes Halle sind in zahlreichen Gremien und Netzwerken u.a. im Kontext des Themenfeldes Fußball vertreten. Die Vernetzung mit anderen Institutionen ist ein zentrales Merkmal unserer Tätigkeit. Ziel ist es, in den konstruktiven fachlichen Austausch mit Kolleg*Innen aus den verschiedenen Einrichtungen im Bereich Jugendhilfe zu treten. Die Basis dafür ist ein Netzwerk verschiedener Kooperationspartner.

Stadtjugendring

Der Stadtjugendring ist ein Netzwerk von halleschen Jugendhilfeeinrichtungen, die in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit tätig sind. Im Stadtjugendring sind 20 Vereine und Verbände der Jugendarbeit als Arbeitsgruppe nach SGB VIII (KJHG) §12/ 2 zusammengeschlossen, um gemeinsam im Interesse der Kinder und Jugendlichen unserer Stadt zu arbeiten. Der Stadtjugendring hat sich das Ziel gestellt, den Belangen von Kindern und Jugendlichen in unserer Stadt eine starke Stimme zu verleihen und den Austausch zwischen der Politik und Jugendhilfe über fachpolitische Themen im Bereich der Jugendarbeit zu befördern.

Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte (BAG)

Das Fanprojekt Halle ist Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte (BAG). Die BAG ist ein fachlicher Zusammenschluss von Fußballfanprojekten in Deutschland, die (u.a. aufsuchende) sozialpädagogische Arbeit mit jugendlichen und heranwachsenden Fußballfans leisten. Sie ist sowohl ein Zusammenschluss als auch eine Interessensvertretung der Mitarbeiter*Innen der unterschiedlichen Fanprojekte. Zielsetzung ist dabei die Schaffung einer Gemeinschaft, die sich, über örtliche Einzelinteressen hinaus, auch auf regionaler und bundesweiter Ebene für die Belange ihrer Mitglieder einsetzt. Die BAG ist derzeit in vier Regionalverbünde (RV) gegliedert (RV Nord, RV Ost, RV West, RV Süd), in denen regionalrelevante, fußballspezifische Themen und Angebote behandelt werden. Das Fanprojekt Halle ist Mitglied im Regionalverbund Ost.

Fanprojektbeirat

Das Fanprojekt Halle existiert seit November 2006. Nach einer zweijährigen Unterbrechung hat sich das Fanprojekt Halle neugegründet und hat seit 28.02.2019 auf Grundlage der Empfehlung des Nationalen Konzept Sport und Sicherheit (NKSS) einen Beirat wieder etabliert. Der Beirat unterstützt das Fanprojekt Halle beim Aufbau und der Entwicklung der inhaltlichen Strukturen und bietet dem Fanprojekt die Möglichkeit, auf das Expertenwissen verschiedener Akteur*innen zurückzugreifen, um so noch umsichtiger und kompetenter agieren zu können. Er ist ein beratendes und empfehlendes Gremium. Es begleitet die Umsetzung des Projektes und versteht sich als Berater für besondere Sachverhalte, die grundsätzliche Bedeutung haben oder eine aktuelle Brisanz darstellen. Der Beirat fördert und begleitet die Arbeit des Fanprojekts Halle durch kritische Reflexion und gibt Anregungen für Projektumsetzungen. Er begleitet und unterstützt die Arbeit des Fanprojektes mit seinem Wissen und seinen Erfahrungen.

Mitglieder im Beirat des Fanprojektes für (H)alle sind:

  • Trägervertreter*innen
  • Deutscher Fußball-Bund – Abteilung Gesellschaftliche Verantwortung und Fanbelange
  • Fußballverband Sachsen-Anhalt
  • Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration Sachsen-Anhalt
  • Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
  • Vorstand des Halleschen Fußballclubs
  • Fanbeauftragter des Halleschen Fußballclubs
  • Vertreter*innen der aktiven Fanszene
  • Koordinationsstelle Fanprojekte bei der Deutschen Sportjugend (KOS)
  • Vertreter*innen der Wissenschaft
  • Vertreter*innen der Fachhochschule und Universität
  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte e.V.
  • örtliche Jugendhilfeträger der Stadt Halle (Saale)
  • Landessportbund
  • Polizei

Leitung

Gremienarbeit
Mary Scholz

Kultur- und Medienpädagogin (BA)

Systemische Beraterin (i.A.)

0345 131 656 61
scholz@jfz-st-georgen.de
Kantstraße 5 | 06110 Halle
0160 831 375 5

Team

Gremienarbeit
Adrian Scholz

Sozialpädagoge (BA)

0345 131 656 61
a.scholz@jfz-st-georgen.de
Kantstraße 5 | 06110 Halle
0171 516 103 1
Gremienarbeit
Mary Scholz
0345 131 656 61
scholz@jfz-st-georgen.de
Kantstraße 5 | 06110 Halle
0160 831 375 5